Inhalt

Herbst

Rürupsmühle

Am 25. November 2021 besuchte die Klasse 3b vormittags die Rürupsmühle in Löhne. Passend zu unserem aktuellen Thema in Sachunterricht und Deutsch "Vom Korn zum Brot" konnten wir hier eine Menge lernen und bestaunen. In der Scheune haben wir gedroschen und die Körner anschließend gesiebt. Danach konnten wir die Mühle besichtigen, in der das Korn gemahlen wird. Den praktischen Lastenzug haben hier einige Kinder der Klasse gleich mal ausprobiert. 

Am Ende konnten wir den Ofen bestaunen, aus dem das leckere Brot kommt. 

Ein toller Ausflug! 

(Klasse 3b) 

Am Samstag, 9. November 2019, besuchte unsere Klasse 3a mit Eltern und Geschwistern nachmittags die Rürupsmühle in Löhne. Der Familienausflug passte zu dem Thema  „Vom Korn zum Brot“, das gerade in Deutsch und Sachunterricht behandelt wurde. Wir konnten verschiedene bäuerliche Arbeiten sehen und Arbeitsvorführungen mitmachen.

Anton (Klasse 3a):

Zur Begrüßung haben wir den Tanz „Leer sind die Felder“ getanzt.

Ich fand am witzigsten, wie der Mann, der uns durch die Mühle führte,

gesagt hat: „ Links vor und werfen.“ Dann warf er eine Handvoll Getreide

auf uns. Danach sind wir in die Scheune gegangen. In der Scheune haben wir

gedroschen. Die Körner, die wir gedroschen haben, haben wir dann durch

ein Sieb gesiebt. Anschließend sind wir nach draußen gegangen, und die

Bauern haben das Korn in den geflochtenen Körben in die Luft geworfen.

Die Spreu wurde durch den Wind weggeweht. Anschließend wurde das

Korn in der Mühle gemahlen. Das frisch gebackene Brot schmeckte mit

hervorragend.

Tag der offenen Tür/Schulfest

Wir haben jedes Jahr einmal im September einen Tag der offenen Tür an unserer Schule. Zuerst treffen wir uns auf dem Schulhof, singen unseren Schulsong und es gibt eine Rede und ein paar Auftritte. Jede Klasse bereitet in ihrem Klassenraum ein Projekt oder ähnliches vor. Dann darf man in jede Klasse gehen und an verschiedenen Aktionen teilnehmen. Letztes Jahr konnte man im zweiten Schuljahr zum Beispiel Lutscherspinnen basteln. Eine der vierten Klassen ist immer für den Parcours in der Sporthalle zuständig, dort kann man ein bisschen spielen, turnen und toben. Die andere vierte Klasse bietet eine Schulführung an. Die Schulführer führen durch die wichtigsten Räume. In jedem Raum steht ein Schulexperte, der etwas zu dem Raum erzählt. Am Haupteingang unserer Schule kann man Wertmarken kaufen, mit denen man in der Mensa etwas zu essen und trinken kaufen kann. Es gibt immer leckeren Kuchen und Hot Dogs. Es macht immer viel Spaß.

Geschrieben von Anna H. aus der Klasse 4a

Kunstprojekt: Kultur und Schule

In dem Kultur- und Schulprojekt „Spielbar“ arbeiten die Kinder mit der Künstlerin Angelika
Schneidewind rund um das Thema „Spiele“. Es werden Spielideen gesammelt, aufgezeichnet, aufgemalt, gespielt und weiterentwickelt. Die Kinder tauchen in ihre Phantasiewelten ein und können dabei ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
Über verschiedene, spielerische Wahrnehmungsübungen und zeichnerische Methoden tasten sie
sich an die Themen heran, mit denen sie sich beschäftigen möchten. Daraus entstehen u.a. sehr
individuell neue Spielideen. Es geht darum, diese eigene Ideen zu entwickeln, weiterzudenken und
visuell umzusetzen. Wir experimentieren mit unterschiedlichen Materialien und entscheiden im
Prozess, welche Schwerpunkte im Projekt gesetzt werden und wieviel Zeit für die einzelnen Phasen benötigt wird. Je nach Aufwand der Spielphasenentwicklung können auch musikalische Ideen einfließen. Im Projekt werden die Kinder herausgefordert, andere Wege beim Spielen zu finden und mit bildnerischen Mitteln umzugehen, womit jedes Mal neue, spannende Bilder und Spielideen entstehen.

Tag des Judo

Am 30. Oktober 2019 erhielten die vierten Klassen unserer Schule einen kleinen Einblick in die Sportart Judo. Zwei Trainerinnen der Judoabteilung des PSV Herford kamen im Rahmen des "Tag des Judo" zu uns in den Sportunterricht. In einer Doppelstunde Sport konnten die engagierten Trainerinnen die Kinder mit motivierenden Übungen für den Judosport begeistern.

Auf den Fotos sind Nikita Krieger und Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b zu sehen.

nach oben zurück