Inhalt

Winter

Teutolab Universität Bielefeld

Die Klassen 4a und 4b der Grundschule Elverdissen sind am 8.1.2020 mit dem Bus zum Teutolab der Universität Bielefeld gefahren. Dort angekommen, mussten wir viele Treppen hochgehen und haben in der großen Unihalle gewartet. Dann wurden wir von zwei netten Studenten begrüßt und unsere Klasse wurde zum Chemieraum geführt. Hier haben wir unsere Jacken ausgezogen, weiße Kittel, Schutzbrillen und unsere Namensschilder bekommen. Im Labor wurden wir von Sabrina begrüßt, mit ihr haben wir ein Spiel über die 5 Sinne gespielt.  Danach wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt. Team blau, grün und rot machten unterschiedliche Experimente:

  1. Plastikfabrik
    Hier haben wir aus Milch Plastikformen hergestellt. Es wurde Milch auf 82° C erhitzt und Farbstoff und Essig hinzugegeben. Dann haben wir es gesiebt. Anschließend haben wir die Masse zwischen zwei Holzbretter gepresst.  Am Ende haben wir Figuren ausgestochen.
  2. Milcholympiade
    Hier haben wir mit verschieden Milchsorten experimentiert. Wir haben fettarme Milch, Vollmilch und Teutolab-Milch und Wasser durch ein Glasrohr laufen lassen und die Zeit gestoppt. Wir sollten herausfinden, welche Flüssigkeit am schnellsten durch das Rohr fließt. Wasser war die schnellste Flüssigkeit.
    Wir sind auch noch auf den Flur gegangen und haben die Fließgeschwindigkeit der drei Flüssigkeiten nachgespielt. Wir waren die Fettmolekühle und die Wassermolekühle.
  3. Quarkmalfarbe
    Hier haben wir gelbe, pinke und grüne Quarkmalfarbe hergestellt. Es wurde z.B. Kurkuma mit Quark, Schlemmkreide und Salz in einer Schüssel zu Farbe gemischt. Später haben wir mit der Farbe Bilder gemalt.

Es war ein schöner Tag. Dann sind wir mit dem Bus zurück zur Schule gefahren. 

Bericht von Maximilian, Leni, Jan-Luca, Bendix, Luka und Noah aus der 4b

 

 

Vorlesetag

Jedes Jahr findet er statt, unser Vorlesetag. Die Lehrer und Erzieher überlegen sich ein buntes Programm für diesen Tag. Der 2. Jahrgang gestaltete zum Beispiel einen "Olchi-Tag", an dem selbst gelesen, vorgelesen aber auch gebastelt, gemalt, recherchiert und kreativ gearbeitet wurde.

Es wurden leider keine Medien gefunden.

Adventsbacken

Die Vorweihnachtszeit ist auch an unserer Schule die Zeit des Backens. Die Schülerinnen und Schüler backen gemeinsam mit Eltern und Lehrkräften Plätzchen und verzieren diese auch. Umso schöner ist es dann für die Kinder die Plätzchen in Frühstückspausen oder im Morgenkreis zu genießen.


Weihnachtsbasteln

Am letzten Freitag im November findet jährlich der Basteltag statt. Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und OGS- Mitarbeiter werden gemeinsam kreativ tätig, um die Schule festlich herzurichten und die Adventszeit anregend zu erleben. Dabei werden verschiedene Stationen innerhalb der Klassen organisiert und durchgeführt. Die folgenden Bilder zeigen Ihnen verschiedene Ergebnisse dieses Basteltages.

Weihnachtsbaum

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit schmückt unser Treppenhaus im Altbau ein großer Weihnachtsbaum, der von den 4. Klassen geschmückt wird. 

Im letzten Jahr hatten wir sogar zwei Weihnachtsbäume. 

Die Klasse 4a hat an einer Weihnachtsbaum-Verlosung teilgenommen und einen wundervollen Baum gewonnen. Dieser schmückte zusätzlich den Flur vor der Aula. 

Weihnachtsmärchen

Die Grundschule Elverdissen besucht mit allen Kindern jedes Jahr in der Weihnachtszeit das Theater in Herford, um sich das jeweilige Weihnachtsmärchen anzuschauen. 

In diesem Jahr durften sich alle Kinder das Theaterstück "das tapfere Schneiderlein" ansehen. 

Durch die besondere Corona Situation hatten in diesem Jahr die Kinder der GS Elverdissen das Theater Herford ganz für sich alleine. 

Ein lustiges, spannendes und schönes Stück konnten wir genießen bevor es mit dem Bus wieder zurück in die Schule ging. 


Theater 2020

Am 11.12.2020 haben wir mit unserer Klasse das Puppentheater "Es klopft bei Wanja in der Nacht" angeschaut. Das Theaterstück fand in der Aula unserer Schule statt. Eigentlich wollten im Stadttheater "Der gestiefelte Kater" gucken, aber wegen Corona musste die Fahrt abgesagt werden. 

Das Theater handelte von dem Mann Wanja, der in einer Hütte im Wald wohnt. In der Nacht klopfen nacheinander ein Hase, eine Fuchs und ein Bär, weil ihnen draußen im Sturm zu kalt ist. Alle dürfen bei Wanja schlafen, wenn sie versprechen einander nicht zu verletzen. Am nächsten Morgen sind die Tiere weg und Wanja sieht nur noch die Spuren im Schnee. 

Besonders gut fand ich es als Wanja und die Tiere geräumt haben. 

(Finn, Klasse 3a)


Weihnachtsfeier

Bei uns gibt es jedes Jahr am letzten Schultag im Dezember eine große Weihnachtsfeier in unserer Aula. Dort führt jede Klasse ein Lied, ein Gedicht, einen Tanz oder etwas anderes auf, was sie sich ausgedacht haben. Auch unser Schulchor hat einen Auftritt. Die Klasse 4a hatte zum Beispiel das Lied „The christmas tree“ gesungen und dazu getanzt. Ich finde, es ist jedes Jahr wieder ein Erlebnis, wenn man so vor allen auf der Bühne steht und die ganze Schule zuschaut. Am Ende singen wir alle zusammen „Oh du fröhliche“, danach geht es für alle in die Weihnachtsferien.

Geschrieben von David aus der Klasse 4a

nach oben zurück